Textfeld: Layout und Bannerbild: Martina Weibezahn
Evangelische Kirchengemeinde Bieber
Besucherzähler

Foto S.Schöppner

Psalm 69 im Jahr 2021

 

Gott, hilf mir! Mein Alltag drückt mir auf die Brust.

Ich verliere den Faden. Ich finde mich nicht mehr zurecht.

Die Welt scheint sich aufzulösen.

Mir schwimmen wichtige Teile meines Lebens davon.

 

Das nimmt mir die Lebensfreude.

Das dreht die Flamme meiner Energie immer kleiner.

Ich habe mich müde gehört an all den Prognosen.

Meine Stimme ist erschöpft von all den Diskussionen.

Mein Geist hat genug von all der Akrobatik immer neuer Zustände.

 

Meine Augen haben Sehnsucht nach dem Meer

und können das kleine Glück nicht mehr sehen.

 

Weil alles so lange dauert.

Weil alles so gegen mein Leben läuft.

Weil so vieles ohne mich entschieden wird.

 

Lass mich nicht kleben bleiben an den Nachrichten des Tages.

Lass die Dinge keine Gewalt haben über meine Seele.

Lass mich nicht gewöhnen an Abstand und Ferne und traurige Sehnsucht.

Höre auch meine Wut und meine Zerschlagenheit!

Ich will sie nicht mehr.

Sieh an, wie fremd mein Leben geworden ist.

Ich sehne mich zurück.

Spüre du meine ungeweinten Tränen, die mir peinlich sind,

weil ich ja noch lebe.

 

Komm doch, du, Gott, komm, Geistkraft, mit deiner guten Hilfe.

Ich bete zu dir in dieser Zeit.

Sieh meine innere Not.

Lass nicht die Traurigkeit mein Herz besetzen.

Verbirg das Leben nicht vor meinen Augen.

Hol mich heraus aus Selbstmitleid und Bitternis.

Lass mich deinen Trost schmecken

und deinen Himmel atmen.

 

Meine Hände wollen keine Schwere mehr tragen.

Mein Mund will lachen und singen,

meine Füße tanzen und schlendern.

Mein Herz will aufleben.

Mein Leben will sich regen.

 

Ich habe das Ausharren satt.

Es tut gut, das jetzt loszuwerden.

 

Du kannst mir helfen, Gott:

meinen Tränen und meinem Geist,

meinem Körper, der Seele, den Händen, dem Gemüt,

den Augen, meinem Mund

und meinem Herzen.

Amen.                                                                               Bettina Schlauraff  

 

Predigten und Kirchenbriefe zum Nachlesen.

Da auf Grund der angespannten Pandemielage manche Mitglieder der Gemeinde nicht am Präsenzgottesdienst teilnehmen möchten, können Sie hier die Predigten der letzten Sonntage nachlesen:

· 2. April 2021   Passionsgeschichte

· 21. März 2021

· 14. März 2021

 

Kirchenbriefe der letzten Sonntage an denen kein Präsenzgottesdienste stattfand und bei denen die Kirche lediglich für ein stilles Gebet geöffnet war noch einmal unter den angegebenen Links nachlesen.

· 7. März 2021

· 28. Februar 2021

· 21. Februar 2021

· 14. Februar 2021

· 07. Februar 2021

· 31. Januar 2021

· 24. Januar 2021

· 17. Januar 2021

· 7. März 2021

· 28. Februar 2021

· 21. Februar 2021

· 14. Februar 2021

· 07. Februar 2021

· 31. Januar 2021

· 24. Januar 2021

 

 

 

 

Datenschutz:

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unserer Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per EMail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Stand April 21